24 Stunden Gebet

24 Stunden Gebet von Karsamstag auf Ostersonntag

Der Karsamstag ist im Kirchenjahr ein ganz besonderer Tag. Nämlich ein Tag der Besinnung und des Wartens auf Ostern. Das 24 Stunden Gebet bietet dazu Gelegenheit. Die Kirche ist rund um die Uhr geöffnet. Die Meditations- und Gebetszeiten laden ein, selbst zur Besinnung zu kommen, mit anderen zusammen zu beten und Gott zu suchen. Jeder und jede ist dazu eingeladen, in der Kirche zu verweilen und für sich selbst, für andere, für unsere Gemeinden, unseren Ort und die ganze Welt zu beten. Nachstehend finden Sie die einzelnen Gebetszeiten und Gottesdienste, die immer zur vollen Stunde beginnen. Gerne kann man aber auch länger oder auch eine ganze Nacht in der Kirche verbringen.

Ablauf

Karsamstag, 20.4.2019
11 Uhr    Psalm-Meditation zu Psalm 22
12 Uhr    Zeit zur Fürbitte
13 Uhr    In der Mitte der Nacht ist der Anfang des neuen Tages
14 Uhr    Passionschoräle singen
15 Uhr    Zeit zur Fürbitte
16 Uhr    Das Vaterunser beten
17 Uhr    Taizé-Gebet
18 Uhr    Lighthouse im Gemeindehaus
19 Uhr    offene Gebetszeit
20 Uhr    MÄNNER: beten
21 Uhr    Beten an verschiedenen Stationen
22 Uhr    Gebet für Mitarbeiter
23 Uhr    offene Gebetszeit
24 Uhr    offene Gebetszeit
Ostersonntag, 21.4.2019
01 Uhr    offene Gebetszeit
02 Uhr    offene Gebetszeit
03 Uhr    offene Gebetszeit
04 Uhr    offene Gebetszeit
05.15 Uhr    Gottesdienst zur Osternacht
07 Uhr    Auferstehungsfeier auf dem Friedhof
08 Uhr    Gebetsspaziergang auf den Staufenberg
10 Uhr    Ostergottesdienst mit Abendmahl

Die Teilnahme ist beliebig oft möglich.

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.